10 Dinge, die Frauen mit natürlichem Haar wissen sollten, bevor sie ihr Haar färben

Natürliches Haar ist eine großartige Leinwand für Farbe, aber seien Sie bereit, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Getty Images

Natürliches Haar kann eine großartige Leinwand für Farbe sein, aber wenn Sie erwägen, Ihr Haar zum ersten Mal zu färben, müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Sie müssen berücksichtigen die Farbe, die du suchst , wie sich dies auf Ihre Locken und den mit Ihrer Wahl verbundenen Unterhalt auswirkt. Promi-Stylisten Cynthia alvarez und Tiffany Daugherty Teilen Sie alle Dinge mit, die Sie wissen müssen, bevor und nachdem Sie Ihr natürliches Haar zum ersten Mal färben.



1. Sie können Farbstoffe für zu Hause verwenden, wenn Sie einen eindimensionalen dunklen Farbton bevorzugen.Farbstoffe für zu Hause haben in den letzten zwei Jahrzehnten einen langen Weg zurückgelegt. Wenn Sie hell werden, ist Box Dye nicht die beste Option, aber laut Alvarez ist es vollkommen in Ordnung und kostengünstiger, es für eine dunklere Farbe zu verwenden.

2. Sie sollten aus Sicherheitsgründen auch mehrere Farbboxen kaufen.'Sie möchten nicht mit einer Haarpartie zurückbleiben, die aufgrund von Produktmangel nicht gefärbt ist', sagt sie. 'Fast jede Frau unterschätzt die Dicke ihrer Haare.'

3. Gehen Sie für Gel und flüssige Farbformeln, wenn Sie DIY gehen.Sie eignen sich am besten für eine vollständige Abdeckung, während Schaumformeln häufig nicht gut in dicht gekräuselte Stränge eindringen.

4. Aber Sie sollten den Salon besuchen, wenn Sie Ihre Haare aufhellen möchten.Jedes Haar ist anders strukturiert, und die genaue Formulierung, um eine mehrdimensionale Farbe zu erzielen, mag kompliziert sein, aber ein Fachmann, der sich mit Farbe auskennt, wird sich laut Daugherty an die tatsächlichen Haartöne anpassen.

5. Gehen Sie beim Färben langsam und gleichmäßig vor, um das Lockenmuster nicht zu beeinträchtigen.Wenn Ihre Farbe richtig gemacht wird, sollten Ihre Locken intakt bleiben. Alvarez warnt jedoch davor, dass ein intensives Aufhellen Ihres Haares in einer Sitzung zu Haarschäden führen kann, die Ihre Spulen beeinträchtigen können. Je größer der Unterschied in Ihrer natürlichen Haarfarbe und Ihrem gewünschten Farbton ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie einen (vorübergehenden) Elastizitätsverlust und ein gelockertes Lockenmuster feststellen.

6. Alle Hagel fegen.'Balayage-Highlights sind die Wahl vieler lockiger Mädchen, weil man zwischen den Ausbesserungen länger bleiben kann', sagt Alvarez. Außerdem geben sie dir diesen sexy, gelebten Look.

7. Blondinen haben mehr Spaß, aber die Integrität und Stärke Ihres Haares wird sich ändern.Daugherty fasst es zusammen: 'Um beispielsweise eine platinblonde Haarfarbe zu erzielen, müssen Sie mehrere Prozesse ausführen, Entwickler mit höherem Volumen einsetzen und längere Verarbeitungszeiten haben, was alles zu einem Rezept für eine Katastrophe werden kann.'

Hier kommt das Know-how eines Stylisten ins Spiel. Er oder sie kann mit Ihnen ein längeres Färbeprogramm festlegen, um Sie schließlich auf die gewünschte Farbe zu heben, und einige Hervorhebungstechniken bereitstellen, die große Schäden ausgleichen. Sobald Sie blond geworden sind, geben Schutzstile - wie Box Braids, Chignons oder Cornrows - Ihren Strängen nach intensivem Färben eine dringend benötigte Pause.

8. Überspringen Sie das Shampoo, bevor Sie färben.Was Sie gehört haben, ist wahr: Sie sollten Ihre Haare nicht waschen, bevor Sie sie färben. 'Schmutziges Haar ist ideal für Farbanwendungen', sagt Alvarez. 'Die natürlichen Öle auf Ihrer Kopfhaut wirken als Puffer zwischen Ihrer Kopfhaut und den Chemikalien in der Formel. Lassen Sie das Shampoo also einen Tag vor dem geplanten Färben aus.'

9. Regelmäßige Tiefenkonditionierung ist ein Muss.Farbbehandeltes Haar benötigt ein wenig mehr TLC, daher empfehlen sowohl Alvarez als auch Daugherty, mindestens einmal pro Woche eine Tiefenkonditionierung durchzuführen und in einige zu investieren hochwertige Haaröle . Daugherty sagt: „Wickeln Sie Ihre Haare in Plastikfolie und lassen Sie Ihre Behandlung mindestens 20 Minuten lang einwirken. Wenden Sie nach Möglichkeit Wärme an, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Spülen und stylen Sie wie gewohnt. '

10. Verwenden Sie ein farbschonendes Shampoo, um Ihr Haar nach dem Färben zu schützen.Die meisten farbschonenden Shampoos sind frei von Chemikalien wie Sulfaten und haben eine leichte Schutzschicht, die verhindert, dass Ihre Farbe ausblutet.

Folge Faith weiter Twitter .