16 Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie sich nicht zu 100% in Ordnung fühlen

Es istokay, nicht okay zu sein.

Simona Strazdaite / EyeEmGetty Images



2. Schäme dich nicht für die Dinge, die dich glücklich machen

Gönnen Sie sich die Dinge, die Sie lieben. Besonders wenn du traurig bist. Einige dieser Dinge scheinen vielleicht nicht wie die Tasse eines anderen zu sein: Ich liebe es, zuzusehenEchte Hausfrauenauf Wiederholung. Ich liebe es, die Sims zu spielen. Ich liebe es, meine Bücher in alphabetischer Reihenfolge zu organisieren. Ich liebe es auch, Dinge alleine zu machen, wie zum Beispiel in Kunstgalerien oder ins Kino zu gehen, was manche Leute ein bisschen einsam und traurig machen. Es ist mir egal. Es ist wichtiger, dass ich weiß, was diese Dinge sind, und ich kann mich an sie wenden, wenn es schwierig wird.

3. Erlaube dir zu scheitern

Lassen Sie sich manchmal vermasseln, es ist eines der befreiendsten Dinge, die es gibt. Wir sind oft so begeistert von unseren Zielen und wie wir sie erreichen werden, aber oft ist der einzige Weg, genau das zu tun, darin zu scheitern. Wenn Sie zum Beispiel einen neuen Job beginnen und in diesem Job gut werden, werden Sie unweigerlich Fehler haben. Sie können nicht sofort in etwas perfekt sein.

4. Verlangsamen Sie

Das Leben ist rasant und wenn Sie von getroffen werden Angst und Stress Es bleibt oft nicht viel Zeit, um etwas dagegen zu unternehmen. Sie haben ein Meeting, ein Date, eine Trainingseinheit oder den Geburtstag eines Freundes.

Anstatt zu warten, bis Sie abstürzen, schreiben Sie diese Zeit ein, um langsamer zu werden. Wenn Sie dies nicht tun, werden Ihre Sorgen zu einer großen Katastrophe zusammenstoßen.

Getty Images

8. Aber das musst du nicht

Natürlich müssen Sie sich nicht ändern. Du musst nicht besser werden, wenn du ein brandneues Du bist. Akzeptiere die Person, die du bist. Akzeptiere, dass du manchmal traurig bist. Akzeptiere deinen Körper, deinen Geist und die Dinge, die dir wichtig sind. Sie müssen kein überorganisierter Überflieger werden, um diese Beförderung zu erhalten. Sie müssen nicht in ein figurbetontes Kleid investieren, um bei Terminen sicherer zu sein. Du kannst einfach du sein.

9. Du bist nicht so allein wie du denkst

Es ist leicht, in die Falle zu tappen, wenn man denkt, dass alle anderen es zusammen haben, aber aus irgendeinem Grund sind Sie gefangen und haben keine Möglichkeit, das zu erreichen, was alle anderen sind. Denken Sie daran, dass es so einfach ist, über Ihr Engagement oder Ihr beliebtes Blog zu posten und mehr Hits auf Facebook zu erhalten. Es ist nicht einfach zu sagen: 'Hey, ich habe keine Ahnung, wie ich diesen Monat Miete machen werde.'

Jeder kämpft; Sie zeigen es einfach nicht immer. Sie müssen sich nicht mit anderen vergleichen. Du machst du.

10. Konzentrieren Sie sich auf etwas, das Sie nicht sind

Wenn Sie von Ihren eigenen Mängeln besessen sind, kann es hilfreich sein, sich auf etwas zu konzentrieren, das außerhalb von Ihnen existiert. Kochen Sie ein schönes Abendessen für einen Freund, melden Sie sich freiwillig in einer Suppenküche oder unterrichten Sie einen Schüler in der Schule. Sie tun nicht nur aktiv etwas, um anderen zu helfen, sondern verringern auch die Isolation und geben Ihnen ein Gefühl der Zugehörigkeit.

11. Es ist nicht immer schlecht, sich als jemand auszugeben, der Sie nicht sind

Wir sollen immer wir selbst sein, aber es gibt Dinge, die ich als ich einfach nicht kann. Zum Beispiel ist es äußerst schwierig, während einer Arbeitspräsentation sehr selbstbewusst zu wirken, da beim öffentlichen Sprechen Schweiß aus meinen Achseln fließt. Stattdessen versuche ich, jemanden zu kanalisieren, von dem ich mir vorstelle, dass er Vertrauen ausstrahlt, z. Joan in Mad Men. Ich werde nicht mit leuchtend roten Haaren und einer G-Tasse zur Arbeit kommen, aber ich könnte versuchen, mir vorzustellen, wie ihre Haltung aussehen würde. Wie sie sprechen würde und wie sie sich in einem Raum voller Vorgesetzter halten würde. Und magisch hilft es.

Getty Images

15. Sie müssen nicht für alles eine Antwort haben

Es ist in Ordnung, nicht zu wissen, was zum Teufel gerade los ist. Es ist in Ordnung, nicht zu wissen, wie Sie die großen Probleme in Ihrem Leben beheben werden. Nehmen Sie es einfach einen Tag nach dem anderen oder sogar einen Moment nach dem anderen. Sie benötigen keine Lösungen. Sie werden zu Ihnen kommen, aber nicht, wenn Sie Ihre ganze Zeit damit verbringen, sich darüber Gedanken zu machen.

16. Denken Sie daran: Ihr Geist enthält eine Vielzahl

Dein Verstand ist nicht nur eine kleine Tasche des Untergangs. Dein Geist ist unendlich. Wenn Sie nicht weiterkommen, öffnet sich eine kleine Falltür und Sie gelangen in einen anderen Bereich, in dem die Dinge besser und klarer erscheinen. Es ist so leicht, sich gefangen und hoffnungslos zu fühlen, aber es gibt so viele Verbesserungsmöglichkeiten, dass Sie nur geduldig sein und auf sich selbst aufpassen müssen.

Maggy van Eijks Teil Memoiren, Teil Selbsthilfebuch, Denken Sie daran, wenn Sie traurig sind ,ist jetzt raus.