Kann ein Monat Alkohol Ihre Leber heilen?

Nüchtern werden? Folgendes passiert mit deinem Inneren ...

Hiroshi WatanabeGetty Images

Wenn ein Arzt den Verdacht hat, dass Ihre Leber nicht normal funktioniert, schickt er Sie normalerweise zu Tests - von Blutuntersuchungen bis hin zu MRT-Untersuchungen. Dies ist jedoch in der Regel viel später der Fall, wenn Sie Ihre Leber bereits erheblich geschädigt haben. Ich hatte einen FibroScan, ein spezielles Ultraschallgerät für Ihre Leber, das Fibrose (Narbenbildung) und Steatose (Fettansammlung in Ihren Leberzellen) untersucht. Im Wesentlichen ist dies eine nicht-invasive Methode, um festzustellen, wie gesund Ihre Leber ist, sodass Sie frühzeitig Narben bekommen und dies zulassen können ändere deine Trinkgewohnheiten bevor es zu spät ist.



Der Scan ist privat im ganzen Land verfügbar, aber ich gehe zum London Digestive Centre , wo ich mich treffe Dr. Chapman . Wir beginnen mit einem einfachen Test (den jeder machen kann online ) wo er mir eine Reihe von Fragen stellt, um zu beurteilen, wie Problematisch ist mein Trinken . Es ist verlockend zu lügen, genauso wie ich meinem Hausarzt sagen werde, dass ja, ichimmerBleib bei meinen fünf am Tag und nein, ichnoch niegehe über dieempfohlene wöchentliche Alkoholmenge von 14 Einheiten pro Woche. Aber ich entscheide in diesem Fall, es ist wahrscheinlich am besten, ehrlich zu sein.

'Wenn ich dem Arzt mitteile, was ein durchschnittlicher Abend bedeuten würde, sagt er mir freundlicherweise, dass ich in die Kategorie gefährliches Trinken falle.'

Ich sage ihm, dass ich vor einem Jahrzehnt angefangen habe zu trinken. Wenn er dies in Frage stellt, rechne ich und finde heraus, dass es ungefähr 16 Jahre her ist (das bin ichimmer nochin Ablehnung, dass das Jahr 2000 nicht vor zehn Jahren war), als ich zum ersten Mal in meinen späten Teenagern ausging. Dann war es die Universität, an der ich in den letzten drei Jahren den Geist der Fresher's Week geweckt habe, bevor ich nach London gezogen bin, Journalist geworden bin und die Tatsache, dass Arbeitsveranstaltungen bedeuteten, dass ich kostenlos trinken konnte, wirklich begrüßt habe. Ich bin jetzt 34 Jahre alt und meine berufliche Intensivierung bedeutet, dass ich bei der Arbeit nicht verkatert werden kann. Deshalb trinke ich selten an einem Wochentag und trinke zu Hause nicht wirklich. Aber wenn ich ausgehe, mache ich es.

Wenn ich mit Dr. Chapman teile Was für ein durchschnittlicher Abend würde das bedeuten (Flasche Wein, vier Double Gin und Tonics, Espresso Martini & Hellip; vielleicht ein paar Tequilas) Er erzählt mir freundlicherweise einen solchen Anfalltutfallen in die Kategorie gefährliches Trinken. Und noch schlimmer, nach 'Ja' zu Fragen wie 'Haben Sie morgens ein alkoholisches Getränk getrunken?' (Es war ein paar Strongbows bei einem Festival ) Es scheint, dass ich in die Kategorie mit hohem Risiko falle. Infolgedessen glaubt der Arzt, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass meine Leber irgendeine Form von Narben aufweist.