Christos Dorje Walker

Inhalt:

Christos Dorje Walker ist ein australischer somatischer Psychotherapeut, Qi Gong-Praktizierender, Meditationslehrer und ehemaliger buddhistischer Mönch.



Christos Dorje Walker wurde am geboren 28. November im Gold Coast, Queensland, Australien unter dem Geburtszeichen Schütze. Jedes Jahr feiert Christos am 28. November seinen Geburtstag. Walker besitzt eine australische Staatsangehörigkeit, während er einem weißen ethnischen Hintergrund angehört.



Werdegang

Er begann seine Karriere im späten Teenageralter, als er in seiner Heimatstadt Gold Coast vor Ort war. Dort fand er einen Psychologen, der Meditation lehrte. Sie wies Christos an, Qi Gong von einem chinesischen Meister zu lernen, der gerade aus China dorthin gezogen war und ungefähr drei Jahre lang von Lehrern gelernt hatte. Danach fand er einen Ort, an dem er lebte, bis er sich entschied, nach Übersee zu fahren. Später entschied er, dass er mit einer Absicht reisen musste, um einen Meister zu finden.

Bildunterschrift: Christos Dorje Walker

Jemand, der die Meditationspraxis perfektioniert hatte und ihn ein wenig begradigen konnte, zeigte ihm einen besseren Lebensweg. Im Alter von 22 Jahren lebte er als ordinierter buddhistischer Mönch und praktizierte eine Tradition des tibetischen Buddhismus, der bei einem sehr alten und weisen buddhistischen Meister lebte. Hier nahm er den Namen Dorje auf.



Dieser ordinierte Aufenthalt dauerte ungefähr 5 Jahre, als er feststellte, dass er kein wirkliches Mönchsmaterial war, also kehrte er nach Australien zurück und studierte verschiedene Formen der Körperarbeit. Schließlich studierte er Somatische Psychotherapie, eine Therapie, die sich mit Körper und Geist befasst. Er fand es sehr hilfreich, da Menschen sowohl einen Körper als auch einen Geist haben.

Vielleicht zunächst in ihn Teenager getrieben, indem er nach einer Antwort auf das chronische Müdigkeitssyndrom suchte und von der bestrafenden Achterbahnfahrt der Angst und Depression überwältigt wurde. Er begann, sich von Menschen beraten und beraten zu lassen, die mehr Weisheit und Einsicht zu haben schienen als zu dieser Zeit.

Eins führt zum anderen und dies hat sich nun zu einer 20-jährigen Reise entwickelt, die ihn durch einige der schönsten und verborgensten Teile der modernen und alten asiatischen geografischen und kulturellen Landschaft geführt hat.

Christos Dorje Walker studiert verschiedene Traditionen



Viele Menschen kennen Länder wie Indien, Bhutan, Tibet, die Mongolei, China, Nepal und Thailand, die alle solche alten Meditationstraditionen haben, die tiefe Weisheit und Einsicht hervorbringen. Für ihn wollte er eintauchen, erleben, sogar Grok schmecken! Was diese Menschen und Kulturen zu bieten hatten und nach 20 Jahren hat er das Gefühl, nur an der Oberfläche zu kratzen, eine Reise, die zweifellos den Rest seines Lebens in Reisen, Lernen und Üben verbrauchen wird, aber wie ein Ältester einmal zu ihm sagte Wenn du die Tür öffnest, kannst du niemals zurück gehen.

Bildunterschrift: Christos Dorje Walker

Deshalb verbringt er jedes Jahr lange Aufenthalte im Osten, um verschiedene Traditionen der Meditation und Spiritualität zu studieren, hauptsächlich in Indien und Bhutan. Er hatte das Glück, in entlegene Gebiete zu reisen und bedeutende Verbindungen zu Guru, Meistern, Rinpoche, Yogis, Gomchens, Lama und sogar zu einfachen Alltagsmenschen in diesen Teilen der Welt herzustellen, die ihn genährt und dazu beigetragen haben, einen Teil dieses westlichen Narzissmus aufzubrechen , Arroganz und Stolz. Er scheint so teuer zu halten.

Aber eines ist durch diese Reisen, Rückzüge und Sparmaßnahmen geschehen. Die Müdigkeit, Krankheit, Depression und der innere Kampf haben sich erheblich verringert. Sein Leben wechselt heutzutage zwischen der Arbeit als Therapeut, der anderen Kämpfen und Schmerzen zuhört oder mit Gruppen über seine Erfahrungen und Erkenntnisse spricht, ausgewogen mit Reisen in isolierte Regionen des Himalaya oder nach Südindien, um etwas von dem zu vertiefen, was er weiterhin daraus lernt große Wesen, die so viele Schlüssel zu einigen der größten Geheimnisse des Mannes besitzen.

Das Vermögen seiner Ex-Frau

Auf der anderen Seite seine Ex-Frau Golshifteh Farahani hat einen geschätzten Nettowert von 1 Million Dollar. Diese beeindruckende Summe verdiente sie durch ihre erfolgreiche Karriere als Schauspielerin, Musikerin und Sängerin.
Bildunterschrift: Christos Dorje Walkers Ex-Frau Golshifteh Farahani im Auto
Foto: AceShowbiz

Wer ist Christos Dorje Walker Frau?



Christos Dorje Walker ist derzeit möglicherweise Single. Zuvor heiratete er Golshifteh Farahani. Seine Ex-Frau Golshifteh ist eine iranische Schauspielerin und Sängerin. Sie hat in mehr als 35 Filmen mitgewirkt, von denen viele internationale Anerkennung gefunden haben. Sie heirateten jedoch im Jahr 2015.

Bildunterschrift: Christos Dorje Walker und seine Ex-Frau

Sie konnten ihre Beziehung nicht bewältigen und beendeten ihre Ehe im Jahr 2017 durch eine Scheidung. Daneben datierte auch seine Frau Golshifteh Louis Garrel2012 - 2014 undMatthew Silver im Jahr 2015.

Fakten von Christos Dorje Walker

Fakten von Christos Dorje Walker

Vollständiger NameChristos Dorje Walker
Geburtsdatum28. November
Alter0 Jahre 6 Monate
GeburtsortGold Coast, Queensland, Australien
Berufsomatischer Psychotherapeut, Qi Gong-Praktizierender, Meditationslehrer und ehemaliger buddhistischer Mönch
Staatsangehörigkeitaustralisch
EhepartnerGolshifteh Farahani (2915-2017)
SternzeichenSchütze