Logan Paul entschuldigt sich, nachdem er in seinem Video ein offensichtliches Selbstmordopfer gezeigt hat

'Ich habe es nicht für Ansichten getan.'

2. Januar 2018

Paul und seine Freunde wandern dann in den Wald, bevor die Kamera das offensichtliche Selbstmordopfer trifft. 'Bro, haben wir gerade eine tote Person im Selbstmordwald gefunden?' Fragt Paul. Seine Freunde nähern sich dem Körper und fragen, ob sie 'mit uns täuschen'. Obwohl Paul vor der Kamera spricht und erklärt, dass Selbstmord und psychische Erkrankungen „kein Scherz sind“, konnte man sehen, dass er später das Lachen unterdrückte Der Rand .



Das Video erhielt sofort eine Gegenreaktion. YouTubers, Prominente und Fans, von denen viele verstört waren, dass das mutmaßliche Opfer kaum verschwommen war, kritisierten Pauls Entscheidung, das Video überhaupt zu veröffentlichen:

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Letzte Nacht entschuldigte sich Paul und schrieb, dass er 'noch nie zuvor einer solchen Kritik ausgesetzt war, weil [er] noch nie einen solchen Fehler gemacht hat' und dass er 'es nicht für Ansichten getan hat'.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Er hat das Originalvideo von vorangestellt Schreiben 'Der morgige Vlog wird das verrückteste und realste Video sein, das ich jemals hochgeladen habe.'

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe benötigen, rufen Sie bitte die National Suicide Prevention Lifeline unter 1-800-273-TALK (8255) an.

Folgen Sie Tess auf Twitter .