Prinz Harry unterhält sich heimlich mit Meghan Markle in einem Lebensmittelgeschäft und gibt vor, sich nicht zu kennen

Prinz Harry hat gerade einen neuen Podcast eröffnet!



Prinz Harry hat sich über sein Leben in den Vereinigten Staaten geöffnet und mehr Einblick in seine Entscheidung gegeben, von hohen königlichen Pflichten und dem Rampenlicht in England zurückzutreten. Im Podcast mit Dax Shepard sprechen Sessel Experte ,Harry sagte, ich lebe jetzt hier, ich kann meinen Kopf heben. Ich fühle mich anders, meine Schultern sind gesenkt, ihre auch. Wir können herumlaufen und uns ein bisschen freier fühlen. Ich darf Archie hinten auf meinem Fahrrad mitnehmen.



Harry sprach auch über die frühen Tage seiner und Meghans Beziehung, als sie sich Sorgen machen mussten, überall fotografiert zu werden:

Als Meghan und ich uns zum ersten Mal trafen, damit sie bei mir bleiben konnte, trafen wir uns in einem Supermarkt in London und taten so, als ob wir uns nicht kennen würden, also schrieben wir vom anderen Ende des Ganges eine SMS. Es gab Leute, die mich ansahen, mir all diese seltsamen Blicke zuwarfen und auf mich zukamen und Hallo sagten, was auch immer, und ich war da und schrieb ihr eine SMS, die sagte: „Ist das der Richtige?“ Sie sagt: „Nein, du willst Pergamentpapier.“

An anderer Stelle des Interviews verglich Harry sein Leben mit der königlichen Familie damit, in zu seinDie Truman Show, sagen, per Der Express , Es ist eine Mischung ausDie Truman Showund in einem Zoo zu sein. Er fuhr fort: Das größte Problem für mich war, dass man das Risiko erbt, wenn man hineingeboren wird. Sie erben jedes Element davon ohne eine Wahl. Und aufgrund der Art und Weise, wie die britischen Medien sind, fühlen sie sich für Sie verantwortlich.



Ich bin so froh, dass Meghan und Harry für sich selbst eintreten konnten und ihr bestes Leben in L.A. führen!

Verwandte Geschichte