Warum ich mich nicht schlecht fühle, wenn ich meine Haare entspanne

Können wir diesen Haarhass schon beenden?

Lieben Sie Cosmo? Willst du das Magazin? Abonnieren Sie hier!




Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich mich: eine gesegnete, schöne Schokoladenfrau. Außerdem meine Haare: hübsch, gesund, dick - etwas, das seit meiner Kindheit Teil meiner Identität ist und nichts mit dem anderer in meiner Familie zu tun hat. (Die Haare meiner Mutter sind fein und wellig, und mein Vater ist ... kahl.) Und solange ich mich selbst kenne, wurden meine Haare geglättet.

Lassen Sie uns eines klarstellen: Ich nichtbrauchenRelaxer - niemand tut es. Wir, auch bekannt als Schwarze, haben das nie getan. Das heißt aber auch nicht, dass wir auf sie herabblicken sollten. Seit über einem Jahrhundert (ja, einem Jahrhundert!) Spielen Relaxer eine wichtige Rolle bei der Reise der meisten schwarzen Frauenhaare. Es ist ein Teil der schwarzen Kultur.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Schon in meinem Slick Back Pony! Wenn Sie noch nicht auf den Link in meiner Biografie geklickt haben, sehen Sie sich mein Relaxer-Update-Video an! Dieser Relaxer lief sehr sehr gut ANDDDD Meine Haare wachsen wie Unkraut! Ich liebe mich ein gutes dickes Pony & zwj; . . . . . #relaxedhair #texlaxedhair #texlaxed #hhj #transitioninghair #naturalhair #blackhairgrows #blackgirlsrock #relaxed #relaxedhairgrows #healthyhair #healthyhaircare #hairgoals #washday #relaxedhairtips #relaxedhairgoals #thickhair #hairlista #mbl #whyilovemyrelaxedhair #WILMRH #protectivestyle #blackgirlswhoblog #blackbloggers #celebraterelaxedhair #blackswhoblog #melanin #darkskinbaddie

Ein Beitrag von geteilt Brianna (@briannarashay) am 21. Oktober 2018 um 12:36 Uhr PDT

Als Kind in Tampa, Florida, in den frühen 90ern aufgewachsen, war es das Richtige, sich zu entspannen. Tatsächlich erinnere ich mich nicht einmal daran, wie ich es zum ersten Mal geschafft habe. Ich erinnere mich, dass meine Mutter mein Haar als „dick“ und „grob“ und schwer zu handhaben bezeichnet hat, und ich erinnere mich, dass sie mit 3 oder 4 Jahren Kiddie-Relaxer (mildere Versionen der Art „Erwachsener“) gemacht hat. Es war also nie eine große Sache für mich - meine Haare zu entspannen fühlte sich so natürlich an wie das Waschen meiner Haare. Es war einfach Teil meiner Routine.

'Schwarzes Mädchen, du kannst sein und tun, was du willst, und du wirst immer noch genug sein.'

Aber wenn ich heute mit anderen Frauen über Relaxer spreche, höre ich oft: „Oh, ich war bis zur Mittel- oder Oberschule natürlich, bevor ich meine Mutter um einen Relaxer bat.“ Ich musste nie um glattes Haar betteln. Mein Relaxer war nicht meine Wahl; Meine Mutter hat diese Wahl für mich getroffen. Und ich meine das wörtlich: Meine Mutter hat meine Haare selbst entspannt, bis ich die Mittelschule erreicht habe - es war eine zweite Natur.

Ich habe vorher verteidigte meine Wahl für entspanntes Haar in YouTube-Videos und Blog-Posts, aber die ganze Debatte zwischen Natur und Entspannung ist offiziell anstrengend. Als schwarze Gemeinschaft gibt es bereits genug, was uns zu spalten droht. Ich wünschte, wir könnten diese Barrieren abbauen und sagen: „Schwarzes Mädchen, du kannst sein und tun, was du willst, und du wirst immer noch genug sein. Sie werden weiterhin akzeptiert. Du musst nicht hellhäutig sein, du musst kein natürliches Haar haben, du kannst einfach du selbst sein. ' Aber wenn Sie als Kultur konditioniert sind, um zu teilen, zu trennen und zu hassen, wer Sie sind, geht der Zyklus einfach weiter.

Dieser Inhalt wird von YouTube importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Natürlich bin ich nicht allein. Es gibt immer noch eine Menge Frauen, die sich entspannen - 40.000 Menschen bei Googleentspanntes Haarjeden Monat - aber wir sind bei weitem nicht so stark vertreten. Derzeit gibt es beispielsweise auf Instagram ungefähr 400.000 Bilder von '#RelaxedHair'. Suchen Sie jedoch nach '#NaturalHair' und Sie werden fast 20 sehenMillionFotos. Der Unterschied ist atemberaubend.

'Wenn es darauf ankommt, sind schwarze Haare einfach so vielseitig.'

Aber ehrlich gesagt kann ich nicht einmal sagen, dass der Mangel an Repräsentation eine völlig schlechte Sache ist, weil ich die Richtung, in die die natürliche Bewegung geht, wirklich liebe und ich möchte, dass sie erfolgreich ist. Ich finde es toll, dass es Leute gibt, die beide Texturen bekannt machen, wie die ehemalige Vloggerin Megan mit entspanntem Haar ( Ulovemegz ), der erst kürzlich natürlich geworden ist.

Sie konnte den Menschen zeigen, dass Sie erfolgreich entspanntes Haar haben und trotzdem zu Ihrer natürlichen Textur übergehen können, wenn Sie möchten. Sicher, es gibt immer noch einige Naturforscher, die sich dafür entscheiden, Menschen mit entspanntem Haar zu verprügeln, aber es gibt auch viele, die dies nicht tun, und das ist so wichtig.

Dieser Inhalt wird von YouTube importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Ich gebe zu: Ich habe mit der Idee gespielt, natürlich zu werden, aber ich möchte einen 'geraden' natürlichen Look ausprobieren, nicht unbedingt einen lockigen natürlichen Look. Bei einigen Frauen sehen natürliche Locken schön, sexy und erwachsen aus. Aber auf mich? Es fühlt sich ein bisschen kindisch an. Ich fühle mich mit kleinen Locken einfach nicht sexy, und das ist in Ordnung - Haare sind eine persönliche Entscheidung, und wie du sie trägst, sollte dich stärken.

Trotzdem habe ich angefangen Die Zeit zwischen meinen Relaxern „dehnen“ (Ich mache eigentlich meine eigenen Relaxer) von 4 bis 8 Wochen bis alle vier Monate, dann alle sechs Monate. Mit dieser Methode kann ich beim nächsten Ausbessern mehr Haarwuchs erzielen und bin weniger anfällig für versehentlich überlappende Relaxer (die zu Brüchen führen können).

Während meiner Dehnungsphase flechte ich meine Haare und trage Perücken aus meiner benutzerdefinierten Linie. WigfallStyles . Und wenn mein Haar nicht durch eine Perücke geschützt ist, muss ich es häufig tief konditionieren, Proteinbehandlungen anwenden und sicherstellen, dass mein Haar mit einem Öl hydratisiert ist. (Das ApHogee zweistufige Proteinbehandlung ist ein Grundnahrungsmittel für mich.)

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Es ist immer pfirsichfarbenes Baby, Pfirsiche und Sahne . . . . . #relaxedhair #texlaxedhair #texlaxed #hhj #transitioninghair #naturalhair #blackhairgrows #blackgirlsrock #relaxed #relaxedhairgrows #healthyhair #healthyhaircare #hairgoals #washday #relaxedhairtips #relaxedhairgoals #thickhair #hairlista #mbl #whyilovemyrelaxedhair #WILMRH #protectivestyle #blackgirlswhoblog #blackbloggers #celebraterelaxedhair #blackswhoblog #melanin #darkskinbaddie

Ein Beitrag von geteilt Brianna (@briannarashay) am 15. Mai 2018 um 15:17 Uhr PDT

Wenn es darauf ankommt, sind schwarze Haare gerechtdamitvielseitig. Die Looks, die Frauen in Farbe tragen können, sind buchstäblich unendlich und ich werde mich immer auf Veränderungen einlassen. Wenn Sie sich auf natürliche Weise besser fühlen, ist das gut für Sie. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Haar zu entspannen, tun Sie es auch.

Ich hoffe, dass meine Plattform Frauen zeigt, dass sie über den Tellerrand hinaus denken können. Sie müssen nicht wie 'andere' Menschen sein. Sie müssen nicht den neuesten Trends folgen. Sie müssen nicht tun, was die Leute sagen, dass sie tun sollen. Sie können sich genauso wohlfühlen wie sie sind - und wie auch immer sie ihre Haare stylen.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Braunes Mädchen, deine Haut ist Gold . . . . . #relaxedhair #texlaxedhair #texlaxed #hhj #transitioninghair #naturalhair #blackhairgrows #blackgirlsrock #relaxed #relaxedhairgrows #healthyhair #healthyhaircare #hairgoals #washday #relaxedhairtips #relaxedhairgoals #thickhair #hairlista #mbl #whyilovemyrelaxedhair #WILMRH #protectivestyle #blackgirlswhoblog #blackbloggers #celebraterelaxedhair #blackswhoblog #melanin #darkskinbaddie

Ein Beitrag von geteilt Brianna (@briannarashay) am 4. Januar 2019 um 10:37 Uhr PST

Verwandte Geschichte